Mittwoch, 4. April 2018

Buch des Monats: Wenn Männer mir die Welt erklären ...


Kurz Info: 

Name: Wenn Männer mir die Welt erklären
Autorin: Rebecca Solnit 
Verlag:  btb Verlag
Preis: 10,00 Euro (Taschenbuch)      

  • ISBN-13: 978-3442714391
Inhalt: 

Ein Mann, der mit seinem Wissen prahlt, in der Annahme, dass seine Gesprächspartnerin ohnehin keine Ahnung hat - jede Frau hat diese Situation schon einmal erlebt. Rebecca Solnit untersucht die Mechanismen von Sexismus. Sie deckt Missstände auf, die meist gar nicht als solche erkannt werden, weil Übergriffe auf Frauen akzeptiert sind, als normal gelten. Sie schreibt über die Kernfamilie als Institution genauso wie über Gewalt gegen Frauen, französische Sex-Skandale, Virginia Woolf oder postkoloniale Machtverhältnisse. Leidenschaftlich, präzise und mit einem radikal neuen Blick zeigt Rebecca Solnit auf, was längst noch nicht selbstverständlich ist: Für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern gilt es, die Stimme zu erheben. 





Meine Meinung:

Noch während ich dieses Buch las, hatte ich eine absolut passende Begegnung. Ich saß in der Bahn, die Nase im Buch vergraben als sich ein älterer Mann neben mich setzte. So weit, so gut. Es ist schließlich nicht ungewöhnlich, dass man neben Fremden sitzt. Auch nicht, dass sie neugierig auf das Handy oder das Buch schauen, um sich die Zeit zu vertreiben. Ich blieb also ruhig, bis dieser Satz fiel: "Sie sehen gar nicht aus, wie eine Frau die Feminismus braucht."
Ich gebe zu im ersten Moment war ich so perplex das ich gar nicht wusste was ich sagen soll. "Was soll das denn heißen?!", stammelte ich krächzend und sah ihn an. 
"Sie sind doch jung und schön - suchen sie sich einen Mann und lassen sie den für sich arbeiten. Das müssen sie nicht selbst machen. Dann können Sie auch wieder zur Unterhaltung lesen und nicht sowas ..."

Und genau das ist der Grund warum ich "sowas" sehr gerne lese. Das ich nun ausgerechnet bei diesem Buch eine so treffende Begegnung mit dem anderen Geschlecht haben werde, hätte ich selbst nicht gedacht. Das mir "Men Explain Things to Me" so unglaublich gut gefallen würde auch nicht. Wenn ich ehrlich bin, hatte ich Angst das Männer hier als unser Feindbild dargestellt werden. Jedoch sieht Rebecca Solnit sie viel mehr als Verbündete und genau das macht mir Mut. 
Natürlich gibt es eine vielzahl von Männern, die sich gar nicht bewusst sind was sie für Scheiße labern. Wie der Mann in der Bahn. 
An diesem Bewusstsein müssen wir alle arbeiten. 
Neben dem Bewusstsein, spricht Rebecca Solnit auch die Gewaltfrage an und bringt viele Fakten, Beispiele und Alltagserfahrungen ein die mir mehr als einmal eine Gänsehaut verpasst haben. Zum einen, da es unglaublich ist wie oft Sexismus im Detail versteckt und zum anderen da es unfassbar ist wie oft wir Frauen es zulassen. 
Durch die gute Mischung aus Fakten und Erlebnissen ist dieses Buch perfekt für jede "Feminismus Anwärterin". Eine große Empfehlung von mir. 

Kommentare:

  1. Liebe Justine,

    das Buch hört sich sehr interessant an und die Situation mit dem älteren Herrn war sicherlich auch irgendwo amüsant. :D Das Buch hat mich jedoch neugierig gemacht. :-) Vielleicht lese ich es als nächstes.
    Liebe Grüße
    Miss Lisbeth wwww.misslisbeth.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sag mir gern, wie Du es findest - falls Du es ebenfalls lesen wirst! :)

      Löschen
  2. Habe ich gleich mal auf meine Leseliste gesetzt. :) Ich habe grad kürzlich erst "Inferior - How Science Got Women Wrong" by Angela Saini gelesen, was ich dir auch sehr empfehlen kann. Ist etwas wissenschaftlicher, aber räumt mit einigen gängigen sexistischen Mythen auf und birgt tatsächlich einiges an interessanten neuen Perspektiven, besonders für Frauen die sich öfter mal mit Sexisten auseinandersetzen müssen.

    Also, nochmal lieben Dank für die Review und den Buchtipp.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gern liebe Kimberley! Das empfohlene Buch steht tatsächlich sogar schon auf meiner Wunschliste - ich werde mal schauen, wann ich es schaffe es zu kaufen und zu lesen. Es gibt ja wirklich viele tolle Bücher zum Thema!

      Löschen

#hro2209 - Jede Stimme gegen Rechts

Demos sind für mich immer so eine Sache.  Ich habe tatsächlich ein Problem mit großen Menschenmengen. Trotzdem weiß ich, wie wichti...