Freitag, 6. Oktober 2017

Justine privat - She was never alone



Shirt: Motte Klamotte
Haare: Directions Atlantic Blue + Tulip
Rest: Kleiderkreisel / Mädchenflohmarkt

Es gibt Menschen, die sind zwischen ihren Beziehungen sehr lange Single – und es gibt Menschen wie mich, die von einer Liebe in die nächste schlittern.
„Du verstehst das nicht“, klagt eine gute Freundin und verzieht das Gesicht. „Du warst noch nie so lange solo …“
Damit hat sie Recht. Die längste Zeit, die ich zwischen 2 ernsthaften Beziehungen Single war, lag um die 3 Monate. Ich weiß selbst nicht so genau, warum. Vielleicht habe ich einfach keine Lust gehabt, einer Liebe hinterher zu trauern, sondern mich darauf konzentriert die nächste Chance wahrzunehmen. Vielleicht bin ich aber auch einfach ein Beziehungsmensch. 
Jedes Mal wieder schwor ich Beziehungen ab. Zu viel Schmerz, zu viel Leid und zu viel Hass, der sich entwickelt hatte – doch jedes Mal fand ich wieder eine Liebe. Jede schöner als die Letzte.
Das letzte große Drama meines Lebens hatte mich so weit, dass ich vorerst gar keinen Gedanken an Liebe mehr zuließ. Wirklich nicht. Stattdessen suchte ich mir eine Affäre. Gute 6 Monate kämpfte er darum mich davon zu überzeugen, dass wir ein Paar sind. Es war weder geplant, noch war ich krampfhaft auf der Suche. Was mit unverfänglichen Sex und Bier begann, besteht bis heute. 
„Du wirst schon jemanden finden“, entgegne ich und tätschle ihr die Schultern. Doch das hilft auch nicht. Tatsächlich bin ich nicht gut darin Menschen zu trösten. Ich bin ein Problemlösungs-Junkie. Wenn jemand Geldsorgen hat, Ämter Gänge anstehen oder einen neuen Job sucht, bin ich die Richtige. Bei Herzensdingen, die keine eindeutige Lösung haben, bin ich genauso hilflos wie der Mensch vor mir. 



„Ich will das auch – dieses etwas, das du hast. Jeder Kerl will von dir gleich etwas Festes …“
„Das stimmt nicht.“
„Doch – denk doch mal nach! Selbst als du keine Beziehung wolltest, wurden dir welche angeboten.“  
Ich bin unsicher, was ich darauf sagen soll.
„Dir wurden auch Beziehungen angeboten. Aber so einfach ist das nicht. Entweder man verliebt sich oder eben nicht …“
„Ich WILL mich verlieben, unbedingt …“

„Aber du kannst das nicht steuern."
„Ich habe einen Plan für mein Leben - und ich will es nicht alleine verbringen oder von einer lockeren Sache zur nächsten rutschen. Es kann doch nicht so schwer sein, eine dauerhafte Beziehung zu führen!"
Ich denke nach. Vielleicht ist ja genau das der Punkt. 
„Was ist schon dauerhaft? 3 Jahre klingen nach einer langen Zeit, aber eigentlich ist es nichts. Wenn ich es 30 Jahre lang schaffe, fange ich gern an Tipps zu geben."
Sie kichert. Entweder fängt der Wein an zu wirken oder ich werde besser. 
„Vermisst du es manchmal?“, fragt sie mich mit verquollenen Augen. „Das Single-Leben?“
„Ehrlich gesagt: nein. Ich hasse diese sinnlosen Gespräche, den Small-Talk, obwohl man nur Sex will und das Gefühl, das ich bekomme, wenn ein Typ den ich nicht kenne mir vorgauckelt er würde mir zuhören.“
Sie lacht. 
„Ich hab doch jetzt alles versucht!“, klagt sie weiter, „Ich gehe auf jede Party, habe jede App – aber es ist nie der Richtige dabei …“
„Du lernst so viele Menschen kennen. Irgendwann ist jemand dabei."
„Wäre nur schön, wenn das passiert, bevor mein Uterus zu Staub wird."
Jetzt bin ich es, die Lachen muss. 
„Ich bin mir ziemlich sicher, dass du noch gute 15 Jahre hast bevor das passiert."
„15 Jahre - und 150 Dates, die mich an den Rand des Wahnsinns treiben."
Vielleicht ist es ja dieses krampfhafte Suchen, nach etwas das perfekt sein sollte – es aber nie ist. Beziehungen werden oft dargestellt, als sollte alles voller rosa Glitzerstaub sein. Dabei geht es eigentlich viel mehr darum, dem ständigen Kampf des Lebens gemeinsam zu bestreiten. Einfache Dinge gibt es nur in Filmen. Die Realität ist eine Bitch. 
Sie seufzt schwer und leer ihr Wein Glas. „Okay, ich geb´s einfach auf. Ich suche nicht mehr. Ich mache einen kalten Entzug. Kein Tinder, kein Speeddating, keine Dates."
Ich muss grinsen. 
„Lachst Du mich jetzt auch noch aus?", fragt sie leicht mürrisch. 
„Ich lache nur, weil alle die DAS sagen auf dem besten Weg in eine Beziehung sind."
Sie verdreht die Augen. 
Zwei Wochen später erhalte ich ganz Oldschool eine SMS. 
„Ich habe mich verliebt."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

10 Tipps für Problemhaut und Akne

Eigentlich ist dieser Post längst überfällig. Immerhin spreche ich bei fast jedem Kosmetiktest darüber, dass meine Haut mein größte...